Fußball: Wir über uns

aus der Jubiläumsbroschüre von 2010 "100 Jahre Sport in Sennestadt"

Jugend- und Seniorenfussball

Bis zu der jetzigen Abteilungsgröße war es eine schwere Zeit für die Fußballabteilung. Nach dem ständigen Auf und Ab besteht die Abteilung derzeit aus vier Sparten:

  • Seniorenfußball,
  • Altherrenfußball (ab 32 Jahren),
  • Damen- und
  • Jugendfußball.

Wir sind mit einem hochmotivierten Trainer- und Betreuerstab sowie administrativen Mitarbeitern von insgesamt etwa 30 Personen ständig dabei, unsere Angebote – als Gegenpol zu den heutigen Freizeitaktivitäten – zu verbessern. Aufgrund guter und zukunftsorientierter Arbeit ist unsere gesamte Abteilungsgröße auf 290 Personen angewachsen, die sich auf 14 Mannschaften im Jugend- und Erwachsenenbereich aufteilen.

Wir konnten auch einige Jungschiedsrichter motivieren, sich einer anspruchsvollen Aufgabe, der Spielleitung, zu stellen. In der Vergangenheit konnten wir auch im Jugendbereich mit der C-Jugend, den U-16 Mädchen und im Jahr 2009 mit der D-Jugend Erfolge erlangen und den Kreismeister in der jeweiligen Altersklasse stellen. Die erste Mannschaft konnte im Jahr 2004/2005 einen Aufstieg in die Kreisliga B als Erfolg verbuchen. In der darauf folgenden Saison 2006/2007 fiel es aber leider sehr schwer, die Klasse zu halten und so musste der sofortige Abstieg hingenommen werden.

Um nachhaltig in Zukunft höher klassig spielen zu können, versuchen wir ständig gute Fußballer in unseren Reihen zu halten und über eine breite Basis weitere gute Fußballer auszubilden. Der Zusammenhalt untereinander soll mit reichlich gemeinsamen Aktivitäten wie Ausrichtung und Teilnahme an Winter- und Sommerturnieren gestärkt werden.

 

Olaf Genuth

Altliga

Die Sportfreunde Fußball-Altliga wurde 1964 auf Initiative von Werner Kind ins Leben gerufen. Der Hintergrund war, dass viele ältere Fußballspieler (über 32 Jahre) die Gelegenheit nutzen wollten, sich mit gleichaltrigen Spielern zu messen und zusammen zu spielen. Die Altliga der Sportfreunde hatte im Gründungsjahr bereits 26 Mitglieder, heute beläuft sich die Mitgliederzahl auf rund 60 aktive und ehemalige Spieler.

Mitte der siebziger Jahre wurde im Fußballkreis Bielefeld eine Meisterschaftsserie ins Leben gerufen. Seitdem nehmen auch die alten Herren der Sportfreunde an der Stadt- und Kreismeisterschaft teil.Im Jahr 1981 wurden wir Vizemeister in der Halle, 1986 folgte der erste Titel auf dem Feld. Das erfolgreichste Jahr war sicherlich 1991, hier wurden wir Stadt- und Kreismeister. Im Jahr 1995 konnte nochmals die Hallenvizemeisterschaft gewonnen werden. Der letzte große Erfolg war der erneute Gewinn der Hallenmeisterschaft in der Millenniumssaison 1999/2000.

Am 14. Januar 2010 verabschiedeten die Altherren ihren Seniortorhüter Horst Sielemann mit 76 Jahren in den verdienten Ruhestand. Er war allein in der Altherren-Mannschaft 32 Jahre aktiv und machte bis zuletzt durch seine Leistungen auf sich aufmerksam. Der Abschluss seiner außergewöhnlichen Laufbahn wurde durch eine exklusive Reportage in der „Aktuellen Stunde“ im WDR gekrönt.

Wie es sich für „Alte-Herren“ gehört wird die Geselligkeit groß geschrieben. So werden in jedem Jahr Veranstaltungen wie z.B. die traditionelle Mannschaftsfahrt nach Willingen, sowie das Sommer- und Herbstfest durchgeführt. Wer Lust hat mit einem lustigen Haufen Fußball zu spielen und Erfolge zu feiern, kann sich uns gerne anschließen. Das Training findet jeden Donnerstag von 20.00 bis 22.00 Uhr in der Sporthalle des Hans-Ehrenberg-Gymnasiums statt.


Franz Weisleitner